Abrechnung

Psychotherapeutische Leistungen, Familientherapie, Paartherapie

Die Praxis ist eine reine Privatpraxis. Selbstzahler, Privatpatienten und Beihilfeberechtigte können meine Leistungen in Anspruch nehmen. Die Bezahlung erfolgt per Banküberweisung nach Rechnungserhalt. Einen Überweisungschein benötigen Sie nicht.

Das Behandlungshonorar für psychotherapeutische Einzelsitzungen ( kognitive Verhaltenstherapie, Hypnosetherapie, systemische Therapie, EMDR) wird in Anlehnung an die GOP (Gebührenordnung für Psychotherapeuten) berechnet. Hierzu wird zwischen Behandler und Patient eine Honorarvereinbarung geschlossen. Heilbehandlungen sind umsatzsteuerfrei. Im Normalfall findet der 3.0-fache Satz Anwendung. Somit beträgt das Behandlungshonorar für 50 Minuten 131,15 €. Dauert eine Sitzung 75 Minuten beträgt das Honorar 196,73 €, bei 90 Minuten 236,07 €. Die Sitzungslänge beträgt in der Regel zwischen 45 und 90 Minuten - je nach ihren individuellen Bedürfnissen.
In der Regel bekommen Sie die Honorare für Einzeltherapien mindestens bis zum 2.3-fachen Satz von privaten Krankenversicherungen ersetzt - dies ist jedoch abhängig von ihrem individuellen Vertrag. Klären Sie dies bitte im Vorfeld mit Ihrer Versicherung. Gleiches gilt für Beihilfestellen. Gerne unterstütze ich Sie bei der Antragstellung.
Paar- und Familientherapien sind nicht erstattungsfähig. 

Bei außergewöhnlichem Aufwand (z.B. außergewöhnliche Schwere der Symptomatik; aufwändige Vorbereitungen; Einsatz nachts, an Feiertagen oder an Wochenenden; Einsatz außerhalb der Praxis) kommt der 3.5-fache Satz zur Anwendung.

Paar- und Familientherapien, Beratungen sowie fernmündliche (telefonische) Beratungen werden nach den gleichen Sätzen wie psychotherapeutische Einzelsitzungen berechnet.
Paartherapien und Beratungen gelten im Sinne des Steuerrechtes nicht als "Heilbehandlungen" wie die Psychotherapie. Sie sind somit umsatztsteuerpflichtig, d.h. zusätzlich zum genannten Honorar ist die aktuell gültige MwSt. in Höhe von 19% aufzuschlagen.

Sollten Sie einmal verhindert sein, sagen Sie den Termin bitte mindestens 48 Stunden vorher ab. Ansonsten ist ein Ausfallhonorar in Höhe von 100 € fällig, da Leerlaufzeiten entstehen und der Termin nicht mehr anderweitig vergeben werden kann.

Hypnose bei medizinischen Eingriffen

Bei medizinischen Eingriffen in Hypnose kann der zeitliche Aufwand und der Aufwand für die Anfahrt in die entsprechende Klinik oder Praxis sehr unterschiedlich ausfallen. Sprechen Sie den individuellen Fall bitte im Voraus mit mir ab. Hypnose bei medizinischen Eingriffen ist keine Standardleistung der Gesetzlichen Kassen, Privatkassen oder der Beihilfe. Die Kosten dafür werden nur in Ausnahmefällen übernommen.

Büro & Praxis:

Dr. Stefan Junker

Luise-Rinser-Straße 49

D-68723 Oftersheim

Tel: +49 (0)6202 - 927 932 6

Kontakt

Zu folgenden Zeiten bin ich  nicht erreichbar:

16.12.2017 - 07.01.2018

10.02.2018 - 18.02.2018

24.03.2018 - 08.04.2018

19.05.2018 - 03.06.2018